Phase 2: Die Konfiguration des Flugzeugs

Nachdem wir im ersten Teil dieses Full Flight Tutorials die Flugvorbereitung erfolgreich abgeschlossen haben, folgt nun die zweite Phase. Jetzt gilt es, unseren Airbus für den Flug vollständig vorzubereiten.

FSX Startbildschirm

Starte zunächst deinen Flight Simulator X und wähle über den „Laden…“-Button den Tutorialflug aus, welchen du dir in der vorherigen Phase heruntergeladen und eingefügt hast. Alle Einstellungen bezüglich „Standort“, „Wetter“ und „Uhrzeit und Jahreszeit“ sind in diesem Flug bereits festgelegt.

FSX Flug laden

Nach kurzer Ladezeit gelangen wir in das Cockpit des A320.

Cockpit
Cockpit des Airbus A320

Im Gegensatz zu manch anderen Flugzeugen, wie zum Beispiel der Bae 146 oder der Boeing 727, zeichnet sich der Airbus A320 wegen seiner 6 LCDs durch das sogenannte EFIS aus. EFIS steht für Electronic Flight Instrument System und wird häufig auch als Glascockpit bezeichnet. Falls du dich bereits mit der Boeing 737 vertraut gemacht hast, wirst du hier auf viele Parallelen stoßen.

Nachdem wir Platz auf dem Sitz des First Officers (rechter Sitz) genommen haben, erfolgt nun die Betankung sowie die Beladung des Flugzeuges mithilfe des mitgelieferten Aerosoft Airbus X Fuel Planners.

Fuelplanner

Nun übertragen wir, wie im obigen Bild angezeigt, folgende Werte (Tipp: um präzise Eingaben an der Skala für die Passagiere und das Cargo vorzunehmen, empfehle ich dir, diese nicht mit der Computermaus, sondern stattdessen mit den Pfeiltasten auf deiner Tastatur zu machen. Wichtig ist nur, dass du die Nadel der entsprechenden Skala zuvor mit einem Mausklick anwählst.):

Unit: kg lbs
Payload
Passengers: 94 Pax 94 Pax
Cargo: 2350 (kg) 5181 (lbs)
Balance
Adjust CoG: 28.5 28.5
Departure/arrival airports
Departure ICAO: EDDH EDDH
Arrival ICAO: EDDN EDDN
Distance: wird auto. kalkuliert wird auto. kalkuliert
Advanced Parameters
Trip Distance: 251 (nm) 251 (nm)
Planned FL: 310 310
Taxi Time: 20 (min) 20 (min)
APU Time: 20 (min) 20 (min)
Alternate Distance: 87 (nm) 87 (nm)
Holding Fuel: 37 (min) 37 (min)
Contingency Fuel: 30 (min) 30 (min)
Final Reserve: 800 (kg) 1764 (lbs)
Wind Speed: 25 (kts) 25 (kts)
Wind Direction: 302 (deg) 302 (deg)
Total Air Temp: -10 (deg) -10 (deg)

Sind alle Werte in den Fuelplanner eingetragen worden, können wir mit einem Klick auf „Generate Loadsheet“ alle Performance-Daten an unseren Airbus senden. Dieser Vorgang wird vor allem für die spätere Betankung und Beladung noch eine mehr oder weniger wichtige Rolle spielen.

Tipp: Damit du während der „Cockpit Preparation“ nicht immer zwischen Flugsimulator und Fuelplanner wechseln musst, empfehle ich dir, das Block Fuel (7.066 kg), die Trimmung (UP 0,6), die Passagierzahl (94) sowie das Gewicht des Frachtguts (2.350 kg) auf einem Stück Papier aufzunotieren.

Phase 3 – Der Walk Around

2 Kommentare


  1. das Feld habe ich übersprungen da mir die Thematik bekannt war. Ist aber für einen Neuling auf jeden Fall sehr interessant und hilfreich.


  2. Sau cool! Sehr hilfreich und angenehm zu benutzen! Bitte mehr!

Comments are closed.